logo agooe

IST-Zustand

Anzahl und Verteilung

WB Meeting der Austria Guides.001Aktuell gibt es in Oberösterreich 98 gewerblich gemeldete Fremdenführer. Davon haben 14 eine individuelle Befähigung mit einer Beschränkung auf eine einzelne Örtlichkeit, einer auf die reine Nachtwächtertätigkeit.

Im Großraum Linz sind ca. 50 austriaguides gemeldet, im Innviertel 20 , im Salzkammergut 17, im Mühlviettel 12 und in Steyr 5.

Dafür gibt es weiße Flecken v.a im Bereich Enns, Perg, Mauthausen, Grein und im oberen Mühlviertel.

 

Situation Mühlviertel: 

Seit Herbst 2014 gibt es 8 individuell befähgte Gästeführer für Freistadt. Mit diesen laufen bereits Verhandlungen über einen gemeinsames Guide-Service, um gemeinsam mit den vorhanden austriaguides eine Lösung für die derzeitige Situation zu finden. Immerhin wurde beim Fachgespräch für die individuelle Befähigung die WKO Linz eingeschaltet, so dass bei diesem Gespräch austriaguides anwesend waren.

Situation Innviertel:

5 austriaguides haben sich zu einem Guide-Service zusammengeschlossen. In Schärding gibt es mittlerweile 11 individuelle Befähigungen. Leider wurden diese ohne Fachgespräche mit austriaguides, aber angeblich mit Prüfung, ausgestellt. Gespräche mit dem Tourismusverband laufen. In Braunau werden in Zukunft alle Führungen direkt an den Guide-Service vermittelt.  Die Preise werden gemäßigt angehoben. In Ried hat die Stadt mittlerweile das Gewerbe angemeldet und ebenfalls 4 individuelle Befähigungen ohne Fachgespräch,  wiederum angeblich mit Prüfung,  ausgestellt. Gespräche über die Zusammenarbeit laufen.

Situation Linz: 

Die Situation ist, wie der Presse im letzten Jahr zu entnehmen war, angespannt.

 

Situation Steyr: 

Durch intensive Gespräche konnte ein gemeinsamer Guide-Service mit vernünftigen Preisen und guter Zusammenarbeit mit dem Tourismusverband gegründet werden. Der Prozess hat sich aber über mehrere Jahre hingezogen.

Situation Bad Ischl:

Ebenso wie in Steyr gibt es in Bad Ischl mittlerweile einen gut funktionierenden Guide-Service mit einer sehr guten Zusammenarbeit mit dem Fernsehen. Da im Salzkammergut weitere austriaguides benötigt werden, findet in Gmunden ein neuer WiFi-Kurs statt.

 

weiter zum „austriaguides 2020“